2009 - Unser erstes Jahr mit Konzerten.

Zwei herausragende davon auf dieser Seite.

 

Feuerwerk mit Feuerwerksmusik - Im Hintergrund explodieren die Raketen...

Ein ganz besonderes Ambiente bot die Loreley-Bühne. Zu den Feuerwerken bei "Rhein in Flammen" spielten wir auf dem Loreleyfelsen natürlich die "Feuerwerksmusik" von Händel. Ein einmaliges Erlebnis. Wohl dem, der gut beleuchtete Noten hatte!

 

Kann man in so einer Halle Klassik spielen? Man kann!

Auf Einladung der freien Künstlergruppe Kostheim spielten wir zur Vernissage "Feuerzeichen" in der alten Zündholzfabrik.

 

Die "Allgemeine Zeitung Mainz" schrieb am 23.09.2009:

 

"Die ehemalige Zündholzfabrik mutierte im Lichterkranz einer visuell projizierten lodernden Flamme zum Musentempel: Im Rahmen des Stadtteilfestivals Kulturtage eröffnete der Kostheimer Maler Wilhelm Adam die Vernissage von "Feuerzeichen", die das Kilian-Ensemble adäquat mit einer eindrucksvollen Interpretation der Ouvertüre "Feuerwerksmusik" von Georg Friedrich Händel in der Fabrikhalle brillant zu adaptieren wusste. Das bekannte Ensemble aus Wiesbaden und Mainz verströmte mit filigranen Bläsersätzen und dezenten Klarinettenklängen einen Energie geladenen Impetus, der das Auditorium auch beim anschließenden Rundgang durch die Ausstellungsräume zu beflügeln schien.
Auch Kulturdezernentin Rita Thies fühlte sich in einer Eröffnungsansprache vom Genius loci der Kunstschaffenden ergriffen."

 

 

Kontakt

Kilian-Ensemble Mainz/Wiesbaden
kilianensemble (at) email (.) de

Oder unser Kontaktformular 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Kilian-Ensemble Mainz/Wiesbaden